---home Tell Schwandt, Verlagsvertretungen, 14089 Berlin, Lerchenstr. 14a,  Tel. 030 - 832 40 51         BesTellBuch@Tell-Online.de
Herbstreise 2017

Verlagshaus el Gato GbR
PF 750124
13131 Berlin
www.verlagshaus-el-gato.de
Reiseauftragsformular
.
Telefaxnummer: 030-54887113
kontakt@verlagshaus-el-gato.de
Verlagsauslieferung:
MSR - Medien Service Runge
Bergstraße 2,  33803 Steinhagen 
Tel. 05204-998-0,  Fax 05204-998-111 
msr@rungeva.de

Verlagsvorschau
Tiere sind keine Spielsache 

Kerstin Sonntag
Eine Samtpfote für Paul
96 S., geb., € 14,90
 Mitten im London vor fast 100 Jahren:

Claudia Romes
Feenzauber
288 S., br., € 11,90 

 Jugendbuch

Cassia Cole
Ashcandras Ruf
360 S., br., 14,90
978-3-946049-05-0
Die 16-jährige Nessaia wünscht sich nichts mehr, als dass endlich diese grauenhaften Albträume, die sie Nacht für Nacht quälen, aufhören. Als jedoch ein fremder Junge in diesen Träumen auftaucht und mit ihr spricht, muss sie akzeptieren, dass sie weit von der Normalität entfernt ist. Nessaia muss lernen, Realität von Fiktion, Gut von Böse und Freund von Feind zu unterscheiden und auf ihre eigenen Instinkte zu hören. Es beginnt eine magische Reise auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung.

Sabrina Wolv
Nummer 365
342 S., br., 14,90
978-3-946049-04-3
Als der sechsjährige Strudel seinen tyrannischen Onkel tötet, wird er von den Lichtbringern – den uneingeschränkten Herrschern des Lebenserhaltungssystems Eden – in die Akademie gebracht. Dort sollen er und zweihundert andere Kinder in einem tödlichen Training zu Soldaten ausgebildet werden. Gemeinsam mit seinen Freunden Simon und Finan muss Strudel fortan ums Überleben kämpfen. Doch welches Ziel verfolgen die Lichtbringer, und was verbirgt sich hinter „Projekt Neshamah“?

Susanne Leuders
Strikers Fall
Roman
360 S., br., 13,90
978-3-946049-23-4
Weder Amelie noch Striker können die gemeinsame Zeit und ihre Freundschaft vergessen. Dennoch scheuen sie sich beide davor, erneut Kontakt zueinander aufzunehmen. Striker schreibt sich seinen Verlust auf einem neu erstellten Angel-Account von der Seele, doch Amelie antwortet nie. Ein Leichenfund im Hafenbecken verändert allerdings alles. Amelie hat mittlerweile eine Ausbildung zur Polizistin durchlaufen und ist seit einigen Monaten bei der Mordkommission. Mit ihrem Partner Ben übernimmt die ihren erster großer Fall. Als sie am Tatort erscheint, ahnt sie noch nicht, dass dieser Mord sie zurück in den verlassenen Teil des Hafenviertels und somit zurück in die dunklen Ecken ihrer Vergangenheit führen wird. Erneut beginnt ihr Leben in seinen Festen zu wanken, denn sie erkennt den Toten sofort. 

Susanne Leuders
Angels Fall
296 S., br., 13,90
978-3-943596-90-8
Die siebzehnjährige Amelie von Engelsbach hat alles, was man für einen Start in ein vermeintlich erfolgreiches Leben braucht: Ein finanzstarkes Elternhaus, das ihr neben dem traditionsreichen Namen eine exzellente Ausbildung garantiert und die Tür zur Welt der Schönen und Reichen öffnet. Nach einem Unfall gerät Amelies Welt allerdings vollkommen aus dem Ruder und sie verliert sich in einer selbst gewählten Isolation.



Lucie Müller
Der schwarze Kondor
500 S., br., 16,90
978-3-946049-24-1
Mariana ist ein unbedeutendes Waisenmädchen, das in der Hauptstadt des Imperiums am Rande der Gesellschaft aufwächst. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass der mächtigste Magier im Land Interesse an ihr haben könnte. Doch dann holt der schwarze Kondor sie zu sich und eröffnet ihr, dass er sie als seine Schülerin auserkoren hat. Er will sie lehren, eine Heldin zu sein, die eines Tages in seine Fußstapfen treten soll. Wenn er nicht gerade Menschenleben rettet, lebt der schwarze Kondor zurückgezogen und bleibt lieber für sich. Doch mit der Ruhe ist es nun vorbei, denn Mariana bringt gehörig Wirbel in sein Leben. Zudem ist sein Erzfeind gefährlich nah dran, das Geheimnis um den Ursprung seiner magischen Kräfte zu entschlüsseln. Dem Kondor wird klar, dass ihm weniger Zeit bleibt als ihm lieb wäre, um seine Schülerin auf ihr Schicksal als seine Nachfolgerin vorzubereiten.

Mathilda Sturm (d.i. Mathilda Schwarm)
Streng geheim
Mein privates Fan-Buch
96 S., geb., € 14,90
 978-3-946049-03-6
Dieses Buch ist kein herkömmliches Tagebuch, kein Poesie- oder reines Fotoalbum! Streng Geheim ist, wie der Titel verspricht, ein geheimes und interaktives Allround-Buch für Mädchen ab 12 Jahren und junggebliebene, eingefleischte weibliche Fans. Ganz egal, ob es sich beim jeweiligen Idol um einen Sänger, einen Schauspieler, den eigenen Freund oder die beste Freundin handelt. Mit einer guten Portion Witz und Humor wird der Leser durch die einzelnen Kapitel geführt und füllt die leeren Seiten mit seinen privaten Bildern und Gedanken. Schräge Schnappschüsse nach einer durchfeierten Nacht, die eigene ins rechte Licht gerückte Schokoladenseite oder im Zuckerrausch auf einer Party; all das und noch vieles mehr, findet in Streng Geheim seinen Platz. Dieses Geschenkbuch lässt genug Raum, um sich auszutoben. Es ist vielfältig einsetzbar, je nachdem, wer das Buch für sich oder jemand anderen befüllt. Streng Geheim ist ein besonderes Geschenk an sich selbst oder an liebe Menschen, denen man eine besondere Freude bereiten möchte.


Kerstin Sonntag
Eine Samtpfote für Paul
Kinderbuch - illustriert von Claudia Meinicke
96 S., geb., € 14,90
978-3-946049-16-6
Paul hat keine Geschwister und wünscht sich deshalb zum Geburtstag einen kleinen tierischen Freund zum Liebhaben und Spielen. Leider finden Mama und Papa, dass so ein Haustier viel zu viel Arbeit macht und Verantwortung bedeutet. Als Paul unverhofft ein Kätzchen zuläuft, nimmt er es mit nach Hause und gibt ihm einen Namen: Peterle. Vielleicht darf er Peterle sogar behalten, wenn der Besitzer sich nicht meldet? Paul verspricht Mama und Papa, sich gut um Peterle zu kümmern. Das ist gar nicht so leicht, und schließlich vergisst er sogar, Peterle zu füttern. Oh nein! Bestimmt muss er Peterle nun wieder hergeben.

Brina Stein
115 Tage an Tisch 10
Wellengeflüster auf Weltreise
332 S., br., € 15,00
978-3-946049-09-8
Viel gemeinsam haben sie nicht, aber allabendlich sitzen sie an dem selben Tisch des Kreuzfahrtschiffes Kosta Onda. Zunächst sehr distanziert, lernen sie sich und fast nebenbei die Welt kennen. Ihre Reise führt sie von Italien rund um Südamerika, durch die Südsee, Australien und um Südafrika herum wieder nach Italien. Nach und nach entwickeln sich Freundschaften und ihre Leben scheinen für 115 Tage ineinander zu verschmelzen. Neben lustigen Anekdoten, die auf wahren Erlebnissen beruhen, beschreibt und vermittelt Autorin Brina Stein aber auch Wissenswertes über Land und Leute. Zudem nimmt sie ihre Leser mit zu den schönsten Plätzen, die sie selbst auf ihrer Weltreise entdeckte. Und das waren einige, in 115 Tagen. Das Buch endet mit der Beschreibung des letzten Abends an Bord, der schließlich zeigt, dass die zusammengewürfelte Gruppe an Tisch 10 in der Welt zusammengewachsen ist und sogar schon ein Wiedersehen plant, was zu Beginn der Kreuzfahrt sicher niemand gedacht hätte. http://brina-stein.de


Lisa-Doreen Roth
Glück ist unberechenbar
Liebesroman
244 S., br., € 11,50
978-3-946049-08-1
Ina liebt ihr Leben. Gemeinsam mit Ehemann Oliver und Tochter Julie wohnt sie in Hamburg. Ein gesichertes Einkommen, eine harmonische Ehe – Ina glaubt die Zutaten für Glück und Zufriedenheit zu kennen. Doch nach einem Autounfall ist nichts mehr wie es war. Oliver ist seltsam verwandelt, unbeherrscht und verschlossen. Ina versucht den Grund dafür zu finden. Selbstzweifel plagen sie – war ihre Familienidylle doch nicht das, was sie zu sein schien? Ist der Unfall an allem schuld? Oder liebt Oliver sie nicht mehr, führt er sogar ein Doppelleben? Denn da ist auf einmal Bea ...                    http://www.lisadoreenroth.de
bereits angekündigt:

Romes, Claudia
Feenzauber
288 S., br., € 11,90
978-3-946049-01-2
Mitten im geschäftigen London der 20er Jahre fällt eine junge Frau von einer Markise genau vor die Tür eines Blumenladens. Was niemand ahnt: Lunde ist eine verbannte Fee. Auf der Flucht vor dem König der Dunkelalben hat sie der Zufall genau an diesen Ort geführt, der ihr Zuflucht bietet. Die Verbannung kann nur gelöst werden, wenn sie die drei magischen Worte spricht. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Finden die Verfolger die Fee oder findet sie die wahre Liebe? ab 12 

Kuczinski, Christa
Aberness
680 S., br., € 16,90
978-3-943596-99-1
Die 15-jährige Amber Wellington wächst behütet bei ihrem Vater, dem Gouverneur des Inselstaates Aberness, auf. Ihr von Regeln bestimmtes Leben, wird auf den Kopf gestellt, als sie den siebzehnjährigen Alec kennenlernt, der sie in eine Welt der Magie und Mythen entführt. Ein Jahrhunderte alter Bann, der die Insel und deren Bewohner an den Rand des Untergangs treibt, stellt Amber vor eine schwierige Wahl: Entscheidet sie sich für Alec, der dem Volk der Selkies angehört und damit gegen ihre Familie, oder stellt sie sich einer rätselhaften Prüfung von deren Ausgang die Zukunft der Insel abhängt? ab 13


Phillippi, Jonathan
Mary Island Band 1
Das Geheimnis des dritten Hügels
300 S., br., € 13,90
978-3-943596-37-3
Mit diesem Buch startet der Autor Jonathan Philippi ein siebenbändiges Werk, das die Abenteuer der drei deutschen Geschwister Julia 14, Steffen 13 und Justus 11 auf der fiktiven Insel Mary Island schildert. In Band 1 begleiten wir die Jugendlichen auf dem Weg in die neue Heimat und stolpern unvermittelt in die erste Beinahe-Katastrophe.   AB 10

Jonathan, Phillippi
Mary Island Band 2
Das Geheimnis des goldenen Medaillons
340 S., br., € 13,90
978-3-943596-44-1
Mary Island ist ein siebenbändiges Werk, das das Leben von drei deutschen Geschwistern (Julia 14, Steffen 13 und Justus 9) in den USA während der Dauer ihres ersten Jahres schildert. Wir begleiten sie auf dem Weg zum Erwachsenwerden in einer fremden Welt.
Ein fanatischer Archäologe und Professor vermutet auf der Insel das Grabmal des letzten Inkakönigs. Kurz vor dem Ziel können die Freunde ihn täuschen. Das Grab und das Schicksal des Königs bleiben geheim.   AB 10

Phllippi, Jonathan
Mary Island Band 3
Das Geheimnis der dunklen Baracke
292 S., br., € 13,90
978-3-943596-57-1
Wer steckt hinter den Diebstählen, die die Insel Mary Island während der Sommerferien heimsuchen?
In einer abgebrannten und verfallenen Ruine am Strand entdeckt Julie ein Geheimnis, das nicht nur sie, sondern auch ihre Freunde in höchste Gefahr bringt.   AB 10
NEU:

Jonathan, Phillippi
Mary Island Band 4
Das Geheimnis des Schlangentöters
292 S., br., € 12,90
978-3-943596-91-5
Welches Geheimnis birgt der Ladeninhaber des neuen Souvenirshops? Warum ändert sich die hölzerne Pferdeskulptur in seinem Schaufenster ständig?
Die drei Geschwister aus Deutschland und ihre Freunde spüren ein gefährliches Geschäft auf. Doch ein Wettstreit zwischen den Dörfern der Insel verlangt all ihre Aufmerksamkeit, aber der Bürgermeister scheint nicht fair zu spielen.   AB 10
*** Du allein bestimmst, wer du bist ***


Jordis Lank
Raukland Trilogie
Rauklands Sohn
300 S., br., € 12,90
978-3-943596-04-5
Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor. ab 12 

Jordis Lank
Raukland Trilogie
Rauklands Blut
350 S., br., € 13,90
978-3-943596-36-6
Ronan, Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer, ist nach Raukland zurückgekehrt. Er erwartet, dass sein Bruder Broghan für den Mordversuch an ihm bestraft wird, doch er wird jäh enttäuscht: Ihr Vater sieht auch in Broghan einen Anwärter auf den Thron. Die beiden ungleichen Brüder führen einen erbitterten Kampf um die Gunst des Königs. Ronan rechnet fest mit dem Sieg, als Broghan ein furchtbares Geheimnis aufdeckt. ab 12 
Der finale Band von Ronan im Kampf um Rauklands Thron:


Jordis Lank
Raukland Trilogie
Rauklands Schwert
350 S., br., € 13,90
978-3-943596-43-4
Unter Broghans grausamer Herrschaft geht Raukland zu Grunde. Ronan will nicht um etwas kämpfen, das ihm nicht gehört. Aber angesichts all des Leids fällt es ihm schwer, gleichgültig zu bleiben. Eine Geschichte um wahren Mut und darum, seinem Herzen zu folgen. ab 12 
Mädchenroman


Leuders, Susanne
Etenya Saga Band 1
Soyala - Zeit der Wintersonnenwende
350 S., br., € 13,90
978-3-943596-49-6
Als die 17-jährige Olivia dem geheimnisvollen und gutaussehenden Lenno begegnet, ändert sich ihr Leben auf einen Schlag. Sofort fühlt sie sich zu ihm hingezogen, wobei sie sich selbst diese unbegreifliche Anziehungskraft nicht erklären kann. Vor allem fasziniert sie der mysteriöse goldene Schimmer, der hin und wieder in seinen Augen aufleuchtet. Was es damit bloß auf sich hat? Wie zufällig laufen sich die beiden ständig über den Weg und kommen sich langsam näher. Doch Lenno zieht sich aus einem ihr unerfindlichen Grund immer wieder zurück und will letztendlich aus Olivias Leben verschwinden. Olivia versteht seine ganze Abwehrhaltung nicht, denn sie kann ganz eindeutig diese einzigartige Verbindung, die zwischen ihnen besteht, spüren. Als könnte es nicht noch schlimmer kommen, wird sie zu allem Überfluss Opfer eines Angriffs, der fatale Folgen nach sich zieht. Ratlos und verzweifelt fordert Olivia Antworten. Die Enthüllung des Geheimnisses rückt immer näher. Noch ahnt Olivia nicht, dass dieses Geheimnis ihre Vorstellungskraft bei Weitem übersteigt und ihr ganzes Weltbild durcheinanderbringen wird. Was hat es außerdem mit dieser Prophezeiung auf sich, von der die Rede ist? Welche Rolle spielt Olivia dabei? Was hat das Schicksal, an das Olivia nie geglaubt und immer nur müde belächelt hat, für sie vorgesehen? Und was wird aus ihr und Lenno? Können sie trotz aller Hindernisse, die ihnen in den Weg gestellt werden, zusammenfinden?   AB 14

Leuders, Susanne
Etenya Saga Band 2
Onida - Die Ersehnte
374 S., br., € 13,90
978-3-943596-53-3
Nach ihrer Rückkehr aus Etenya hat sich Olivias Leben komplett verändert. Ihr kurzer Aufenthalt in Etenya hat allerdings weitreichendere Folgen als vermutet und die Sicherheit, in der sie sich wähnt, scheint nur ein Trugbild zu sein. Trotz der versiegelten Verbindungen zwischen beiden Welten taucht eines Tages ein Beobachter aus Etenya auf und bringt ihr Weltbild erneut ins Wanken. Gibt es doch noch einen Weg zu Lenno? Als mehrere Zeichen darauf hindeuten, dass sich die Prophezeiung zum Teil erfüllt, muss Olivia Entscheidungen treffen.
Gerät dadurch Olivias Leben erneut in Gefahr?   AB 14

Leuders, Susanne
Etenya Saga Band 3
Satinka-Zauberhafte Tänzerin
350 S., br., € 13,90
978-3-943596-54-0
Das Vergessen Etenyas nimmt immer weiter zu und fordert seinen Tribut. Sich ausdehnende Flächen verödeten Landes bedrohen und erschweren das Zusammenleben der Völker der vier Winde. Immer häufiger kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen in den Grenzgebieten. Etenya scheint dem Schicksal entgegenzusteuern, das die Tocho-Prophetin Pamuya Meda einst vorhergesagt hat. In dieser angespannten Situation macht die Oberfehlshaberin der HononKämpfer einen ungewöhnlichen Vorschlag, der das Überleben alle Völker Etenyas sichern soll: Eine Allianz der Vierwindevölker. An dem Treffen zwischen den Anführern der Honon, Tala, Paco und Tochos, das in der Honon-Stadt Leyati abgehalten wird, nimmt die Kämpferin als Vertreterin der Honon teil. Ihr Name ist Satinka. Als besonderer Schützling des Honon-Anführers ist sie ihrem Herrn dankbar, dass er ihr Dasein als Sklavin beendet hat. Trotz ihres Außenseiterstatus in Leyati genießt sie, durch ihre brutale Art zu Kämpfen, unter den Honon-Kämpfern einen hohen Respekt in der Stadt. Erst, als sie bei dem Treffen der Anführer dem obersten Tocho begegnet, der ungeahnte Gefühle in ihr auslöst, beginnt ihre Welt zu wanken. Noch ahnt sie nicht, dass sie ein wichtiges Puzzle-Teil zur Erfüllung einer bedeutenden Prophezeiung sein wird.   AB 14
aus der Backlist:


Romes, Claudia
Cor de Rosas Tochter
200 S., br., € 9,90
978-3-943596-50-2
Seit Jahrhunderten erzählen die Indios am Amazonas die Legende, dass ertrunkene Menschen zu Flussdelfinen -Boto Cor de Rosas- werden. Bei Landgängen verwandeln sie sich zurück in ihre einstige Gestalt und nicht selten verlieben sie sich. Manchmal gehen Kinder aus diesen Verbindungen hervor.
Naiara wird als ein solches Delfinkind geboren. Als junge Frau kehrt sie in ihre Heimat zurück, die von einer dunklen Macht bedroht wird. Nur wenn sie bereit ist, ihre große Liebe zu opfern, lässt sich die Gefahr aufhalten. Gelingt es ihr das Schicksal anzunehmen, das für sie bestimmt ist?   AB 12

Hunsicker, Lars / Hunsicker, Uwe
Die letzten Kreuzritter
Der Fluch der Gräfin
200 S., br., € 9,90
978-3-943596-59-5
Drei Jungs. Ein Medaillon. Ein spannendes Abenteuer: Als Lars, Klas und Simon ein über 400 Jahre altes Medaillon bei einem Schulausflug finden, ahnen sie nicht, dass es einer bösen untoten Gräfin gehört, die ihnen ihre Lebenskraft stehlen will. Prompt schickt sie ihre bewaffneten Geisterritter zum Angriff auf die drei los. Zum Glück treffen die Jungs bald auf Lentz, der sie zu Kreuzrittern schlägt und ihnen im aufregenden Kampf gegen das Böse beisteht.  AB 10

Hunsicker, Uwe / Hunsicker, Lars
Die letzten Kreuzritter
Im Bann des Albs
214 S., br., € 9,90
978-3-943596-97-7
Lars, Klas und Simon kommen nicht zur Ruhe. Kurz nach ihrem Sieg über die untote Gräfin stecken die jungen Kreuzritter erneut bis zum Hals im Schlamassel. Und wieder bleibt ihnen nicht genug Zeit zum Computerspielen und Faulenzen! Natürlich lässt sie ihr Kreuzritterfreund Lentz auch dieses Mal nicht im Stich. Ihre Gegner sind jedoch mächtig, sehr mächtig, und nicht von dieser Welt! Den Mut und die magischen Kräfte der drei Freunde sollte trotzdem niemand unterschätzen. Auch nicht der Herr der dunklen Träume: der Alb!
Es beginnt eine wilde und gefährliche Jagd, die die Jungs in Lebensgefahr bringt. Zum Glück erhalten sie tatkräftige Unterstützung. Auch solche, mit der sie nun wirklich nicht gerechnet haben.  AB 10

Lindsay, Ted
Viking - Eine große Reise
350 S., br., € 12,90
978-3-943596-06-9
Kann man zu unterschiedlichen Zeiten am gleichen Ort sein? Natürlich! Denn warum sollten Sie sich nicht am Vormittag und dann am Nachmittag wieder am gleichen Ort einfinden? Was aber geschieht, wenn über tausend Jahre dazwischen liegen? Dieser Frage muss sich Robert stellen. Nach einem Autounfall auf den Äusseren Hebriden, erwacht er in der Zeitepoche der Wikinger. Hier lernt er nicht nur seine neue Liebe und neue Freunde kennen, sondern auch Olav, deren Widersacher. Doch seine Tochter Lisa, die im Traum zu ihm spricht, erinnert ihn immer wieder an seine wahre Herkunft. Mithilfe der neu gewonnenen Freunde, seiner Tochter und des geheimnisvollen Tim, gelingt ihm die Rückkehr und Robert erhält seine Antwort auf die anfängliche Frage.

Jung, Maggie
Tea Time Blues
366 S., br., € 11,90
978-3-946049-07-4
Ein mysteriöses Klirren in tiefdunkler Nacht raubt den Cups - den Freunden Piet, Lyn, Alfred und Suzann - den Atem. Schon bald stellt sich heraus, dass aus Tante Marthas teurer Raritäten-Sammlung ein wertvolles Autogramm des britischen Musikers Paul McCartney fehlt. Die Lösung des Falls scheint greifbar nah, zumal Marthas neuer Freund Bill Schiers ein merkwürdiger Kauz ist. Doch Kommissar Klotz sieht die Sachlage anders: Nur allzu gut passt ihm der Diebstahl ins Konzept, denn er wartet schon lange auf die passende Gelegenheit, die Obdachlosen aus Bitburgs Innenstadt loszuwerden. Die scheinbar wie aus dem Nichts auftauchende verwahrloste Juni gerät sofort in sein Visier.
Die Cups sind von der Unschuld des Mädchens überzeugt. Aber die geheimnisvolle Fremde stellt nicht nur das kriminologische Feingespür der Freunde infrage, sondern bringt ihre festgefahrenen Sichtweisen über gesellschaftliche Werte gehörig ins Wanken.  AB 10

Sandra Nenninger
Jako und Pepe
Das Geheimnis der Dornenhecke
96 S., geb., € 17,50
978-3-946049-02-9
Was verbirgt sich wohl hinter der Dornenhecke, die über Nacht im sagenumwobenen Hexenwald gewachsen ist? Jako will es unbedingt herausbekommen und überredet seinen besten Freund Pepe, der merkwürdigen Sache auf den Grund zu gehen. Die Kinder staunen nicht schlecht, als sie an der Hecke die Bekanntschaft von Zwergen machen. Diese sind in großer Not, denn ein unheilvoller Eindringling hat sie aus ihrem Dorf vertrieben. Jako will sofort helfen - Pepe hingegen ist ängstlich. Doch schließlich siegt sein Wunsch, ein Held zu werden und er stimmt dem Abenteuer zu. Hätte er geahnt, um wen es sich bei dem ungebetenen Gast im Zwergendorf handelt, er hätte auf dem Absatz kehrt gemacht. AB 5

Pinkerton, Leo
Der Magier aus dem Finsterwald
132 S., geb., € 19,90
978-3-943596-92-2
Edgar und seine Familie erben vom Großvater eine riesige Bücherei. Als Edgar die Kinderbücher anschaut, stellt er voller Entsetzen fest, dass jemand die Buchstaben gestohlen hat. Und ehe er es sich versieht, ist er Hals über Kopf in den Geschichten mittendrin.  AB 6

Romes, Emily
Nancy Ruh und der Bonbonbaum
96 S., geb., € 19,90
978-3-943596-96-0
Was tun, wenn ein Baum plötzlich Bonbonfrüchte trägt? Bevor Nancy dem Geheimnis der Bonbons auf die Schliche kommen kann, entpuppen sie sich als wahre Wunscherfüller. Aber das mit dem Wünschen ist so eine Sache ...    AB 6

Urbat-Jarren, Stephanie
Kabischubi und die Herzsteine
75 S., br., € 5,90
978-3-943596-03-8
Herzsteine leuchten nur bei besonderen Menschen. Das liebenswerte Monster Kabischubi spürt, wenn jemand seine Hilfe benötigt. Das müssen nicht immer nur Kinder sein. Viele Erwachsene vergessen im Laufe ihres Lebens die wirklich wichtigen Dinge. Vergessen, wie wichtig es ist, Halt zu geben und anzunehmen. Sie versäumen es, zurückzulieben, wenn sie geliebt werden. Und sie vergessen, was ihnen als Kind selbst am Wichtigsten war; nämlich das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Kabischubi hilft denen, die seine Hilfe benötigen und gemeinsam lassen sie die Herzsteine in allen Regenbogenfarben erstrahlen.


Scales, Liv
ToloT
Gacokis Erbe
548 S., br., € 14,90
978-3-943596-74-8
Was, wenn jeder Mensch einen Pendant besäße? Was, wenn unser Leben von diesem Pendant abhinge? Parallel zur Lichtwelt, in der die Menschheit lebt, existiert die Schattenwelt. Jeder Mensch auf Erden hat ein Pendant, einen ToloT. Die adoptierte Naila ahnt nichts, bis Freddie, ihr verdeckter Beschützer, ihr eines Tages mitteilt, dass sie selbst ein solches Wesen ist. Das erklärt, warum sie sich so zu Damian hingezogen fühlt, der auch ein ToloT und teilweise gefährlich ist. Zusammen mit ihm und Freddie lernt sie die Schattenwelt kennen, gerät dabei auf die Fährte ihrer wahren Herkunft. Sie muss erfahren, dass sie eine bedeutende Rolle bei einem entstandenen Ungleichgewicht zwischen Menschen und ToloT und einer dadurch hervorgerufenen schwarzen Macht spielt. Es entwickelt sich ein Kampf um Leben und Tod.   AB 14



Markgraf, Susanne
Die Goldatmerin
200 S., br., € 5,00
978-3-943596-38-0
Lisa Lehmann, 13 Jahre alt, ist alles in allem ein ziemlich pfiffiges Mädchen. Allerdings: Lisa tickt nicht richtig. Deshalb geht sie jede Woche zu Frau Dr. Freudensprung, die nicht nur Psychologin, sondern darüber hinaus auch Farbmagierin und Hüterin eines ganz besonderen Tores ist. Bald wird klar, warum Lisa nicht richtig tickt: Es hat etwas mit dem Vater zu tun. Lisa. komm. lass mich das machen. So lockt Lisas Schattenschwester Lena sie an fremde, geheimnisvolle Orte, sobald der Vater auf der Bildfläche erscheint. Immer stärker wird Lisas Drang, zu erfahren, was es mit dem Vater auf sich hat. Mit der Hilfe von Frau Doktor Freudensprung, dicht gefolgt von den Völkern der Do´inoboroì und der Di´erabinaì, sowie den Wiesenleuten, gelangt Lisa endlich an das Tor der Tore, hinter dem sich der Abgrund der vollkommenen Erinnerung befindet. Gut, dass Lisa in die Geheimnisse des Goldatmens eingeweiht wird, denn nur dank dieser speziellen Farbmagie wird sie am Ende ihrer Suche eine erstaunliche Entdeckung machen. "Die Geschichte von Lisa Lehmann aufzuschreiben hat der Autorin in der dunkelsten Zeit den Weg erhellt: der Zeit des Erinnerns." Dr. Alexander Holst Chefarzt Psychosomatische Klinik Buching

Feldhaus, Claudi
Zimazans
280 S., br., € 11,90
978-3-943596-51-9
Zimazans begann als Experiment und ist eine düstere Zukunftsvision. Was passiert, wenn der Planet nicht untergeht (durch Sonneneruption, Kriege, o.ä.) und in ein paar tausend Jahren eine neue Spezies Mensch entsteht? Der Homo sapiens wäre dem Homo pennatus dann zweifellos körperlich unterlegen, weil Zweiterer Flügel auf dem Rücken hätte, eine höhere Lebenserwartung besitzt und weitaus größer ist. Somit werden die meisten Sapiens unterdrückt und versklavt und als die Untermenschen gehandelt - die sie leider sind. Nur einige leben fernab der großen Metropole der Pennatus in steinzeitähnlichen Verhältnissen, genießen so aber nicht in einem derartig (unter-)menschenverachteten Milieu existieren zu müssen. Auch ihren Stolz haben sie nicht verloren und früher oder später werden die Pennatus merken, dass die Sapiens in puncto Hirntätigkeit einiges mehr zu bieten haben, als erwartet.    AB 16

Gelfert, Pamela
Im Schatten der Rache
310 S., br., € 12,90
978-3-943596-32-8
Glücklich verheiratet, erfolgreich im Studium und kerngesund. Daniel ist mit seinem Leben mehr als zufrieden. Doch am letzten Tag seiner Flitterwochen wird seine Frau plötzlich erschossen und er verliert völlig die Kontrolle über sein Leben. Anstatt sich weiter auf seine Zukunft zu konzentrieren, gibt es in seinem Leben nur noch Ziel: Rache. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn der Mörder ist einer von den Guten. Der Schuss war nur ein Unfall, womit es für Daniel zu einem moralischen Problem wird. Rache gegen Gewissen.
Und nicht nur das steht ihm im Weg. Um überhaupt an ihn heranzukommen, muss er erst einmal Mitglied in der Geheimorganisation werden, in der der Schütze arbeitet.    AB 14

Bernhardt, Monika Janine
Sieben Namen für ein Leben
758 S., br., € 14,90
978-3-943596-58-8
Ein Kind ohne Vergangenheit und Zukunft, aufgewachsen in einer rauen und mittelalterlich geprägten Welt; ein junges Mädchen, dem sich ungewollt das Tor zu einer fremden, von Männern dominierten Gesellschaft öffnet, in der sie sich mit Herz, Beharrlichkeit und einem starken Willen zu behaupten lernt; eine Jugendliche, die sich mit Mut, Toleranz und Kameradschaft den Respekt ihres Umfeldes verdient und sich zwischen dem Pflichtgefühl eines Ritters und ihrem Gewissen entscheiden muss; eine heranreifende junge Frau, die hin- und hergerissen zwischen ihrem Leben unter Kriegern und ihren weiblichen Gefühlen Gefahr läuft, vom Pfeil der Liebe auf der einen Seite sowie der Härte und Niederträchtigkeit des Lebens auf der anderen Seite niedergestreckt zu werden; eine aufrichtige junge Kriegerin, die mit ihren familiären Wurzeln auch ihren Weg im Leben findet, ohne sich selbst aufzugeben, eine Kämpferin, die sich für Gerechtigkeit und Menschlichkeit entscheidet und schließlich ihr eigenes und das Schicksal ihres Landes GRANA selbst in die Hand nimmt.
Eine einzigartige Frau, deren abenteuerliches Leben dem Leser den Sinn des Lebens und die Wurzeln der Humanität nahe bringt.   AB 14

Leuders, Susanne
Angels Fall
400 S., br., € 13,90
978-3-943596-90-8

Die siebzehnjährige Amelie von Engelsbach hat alles, was man für einen Start in ein vermeintlich erfolgreiches Leben braucht: Ein finanzstarkes Elternhaus, das ihr neben dem traditionsreichen Namen eine exzellente Ausbildung garantiert und die Tür zur Welt der Schönen und Reichen öffnet.

Nach einem Unfall gerät Amelies Welt allerdings vollkommen aus dem Ruder und sie verliert sich in einer selbst gewählten Isolation.

Von Angel:

„Ab und zu starre ich auf diese Buchstaben an der Wand im Mädchenklo und weine ohne Tränen in mich hinein.“

Amelie nennt sich lieber Angel, läuft mit Second-Hand-Klamotten herum und rebelliert, wo sie nur kann. Dementsprechend herrscht zu Hause ständig dicke Luft. Völlig allein gelassen bringt sie sich selbst immer wieder in gefährliche Situationen.

Von Angel:

„Wenn ich da morgens liege und mir vor Angst das Adrenalin durch den Körper jagt, dann spüre ich wenigstens für einen kleinen Augenblick, dass ich noch lebe …“

Im Internet lernt sie Striker kennen, mit dem sie täglich chattet. Er gibt ihr Halt und wird zu ihrem einzigen Freund. Als sie während eines Treffens erfährt, wer wirklich hinter diesem Nickname steckt, droht auch diese Freundschaft zu zerbrechen.

Von Striker:

„Pffff, was soll ich dazu sagen? Angel, jetzt mal ehrlich! Findest du nicht, dass das ein bisschen krank ist?“

Doch dann erschüttert die nächste Katastrophe Amelies Leben und ihr wird klar, dass sie außer Striker niemanden hat, der zu ihr steht.

Der Junge hat allerdings seine eigenen Probleme. Auch er verbringt einen Teil seiner Freizeit im Internet. Dort gerät er an einen ziemlich üblen Typen, der ein Spiel vorschlägt, das nicht nur Striker in höchste Lebensgefahr bringt.

„Du oder ich, Striker? Wir sind die Letzten …“
   AB 14


Fantasy-Anthologie

Succubus
diese und weitere Geschichten fantastischer Art
412 S., br., € 13,90
978-3-943596-41-0
Elf Geschichten von elf Autoren - gruselig, nachdenklich, heiter, besinnlich. aber alle eint eins: Sie sind fantastisch

el Gato, Andrea
Zerbrochenes Glück
380 S., br., € 9,10
978-3-943596-01-4
Jennifer Selters wandert mit ihrer Familie nach Kanada aus, um Arbeitslosigkeit und Hoffnungslosigkeit zu entfliehen. Sie folgen dem Ruf des "schwarzen Goldes", und lassen sich im Bundesstaat Alberta nieder. Als Jenny glaubt, dass sie endlich das Ziel aller Träume erreicht haben, zerstören drei Bären nicht nur ihr Leben.

Bertram, Ben
Liebesfacetten
Kurzgeschichten rund um die Liebe
316 S., br., € 11,90
978-3-946049-00-5
Wer kennt sie nicht? Die Gedanken die uns wahnsinnig werden lassen. Diese Momente, in denen wir glauben, dass die Liebe ein seltsames Spiel ist? Die Augenblicke, in denen wir uns zu schwach für die Liebe fühlen und der Meinung sind, dass die Liebe voller unüberwindbarer Hindernisse ist. Wenn dann noch große Gefühle hinzukommen können wir verzweifeln und vielleicht sogar denken, dass wir nicht für die Liebe geschaffen sind. Wir können es denken. Doch der bessere Weg ist es, an die Liebe zu glauben. Wir haben die Möglichkeit zu wählen und somit auch die Chance, die großen Gefühle der Liebe zuzulassen. Es gibt so viele Situationen und unendlich viele besondere Momente und Augenblicke, die wir lediglich erkennen müssen. Aus denen wir Kraft und positive Energie ziehen können. Lasst uns an die Liebe glauben, sie leben und erleben. 

Bertram, Ben
Lotte-rie auf Sylt
258 S., br., € xx,90
978-3-943596-82-3
Christopher, von allen nur Chris genannt, ist von Beruf Sohn. Er genießt sein Leben aus vollen Zügen, bis er auf die Straßenmusikantin Lotte trifft. Lotte, eine Frau aus einer anderen Welt. Eine Frau, die so anders ist, dass sie Christopher vom ersten Moment an verzaubert. Komplikationen sind in dieser Beziehung vorprogrammiert und viel zu schnell verlieren sie sich aus den Augen. Unabhängig voneinander landen sie auf Sylt. Dort, getrennt und doch gemeinsam, starten sie einen neuen Anlauf für ein gemeinsames Leben. Hat ihre Liebe eine Chance?

Pinkerton, Leo
Luftpost zwischen Tag und Nacht
164 S., br., € 9,90
978-3-943596-48-9
Lili Robinson, 35 Jahre alt, finanziell unabhängig durch eine kleine Erbschaft ihres Großvaters, mietet ein möbliertes Haus in einer Kleinstadt, um dort Geschichten zu schreiben und diese zu illustrieren. Der Besitzer des Hauses befindet sich für ein Jahr in Amerika. Nachdem sie sich häuslich eingerichtet hat, beginnt sie mit ihrer Arbeit. Schon nach kurzer Zeit stellt sie fest, dass sie nicht allein im Haus ist. Jemand Fremdes hat mit einem roten Stift auf ihr Papier geschrieben. Lili durchsucht das Haus, findet aber niemanden und glaubt an die Anwesenheit eines Geistes. Professor Rufus Wittgenstein jun., der in seinem Haus an einem Fachbuch für Chemie arbeitet, wird mit der Situation konfrontiert, dass eine junge Frau sein Haus bezieht, ohne dass er etwas dagegen tun kann. Die Frau erscheint ihm wie ein Hologramm, mit dem es jedoch für ihn keine haptische oder akustische Möglichkeit der Kommunikation gibt. Offensichtlich nimmt sie ihn überhaupt nicht wahr. Er kann sogar durch sie hindurch laufen. Lediglich ein blauer Briefblock, den sie zum Schreiben benutzt, erscheint real in Rufus' Welt. Er nutzt die Gelegenheit, sich ihr darauf mitzuteilen. Nach einer anfänglichen Phase der Verwirrung, in der beide darauf bestehen, das alleinige Recht zum Bewohnen des Hauses zu haben, beginnen Lili und Rufus einen schriftlichen Dialog in blauer und roter Schrift auf besagtem Luftpostpapier. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, wie es zu ihrem unerklärlichen Phänomen kommen konnte.

Feldhaus, Claudi
Familie, Liebe und andere Sorgen
200 S., br., € 5,90
978-3-943596-40-3
Mit ihren gerade 25 Jahren hat Adele schon herbe Schicksalsschläge einstecken müssen: früh verstarben beide Elternteile, seit Jahren herrscht Streit mit ihrem Bruder, ihr Traum eine erfolgreiche Autorin zu werden, erfüllt sich einfach nicht. Deswegen ist sie dankbar, fernab von Verpflichtungen und ehelichen Hafen ein Dasein in Unabhängigkeit zu führen. Viel Sex, noch mehr Spaß und eine hervorragende Gesundheit machen ihre kleine Harmonie perfekt. Doch jäh wird sie aus diesem überschaulichen Lebenswandel gerissen, als auch ihr Bruder und dessen Familie bei einem Unfall getötet werden, und sie die einzige Angehörige ihres neunjährigen Neffens Basti ist.

Wer ich bin
10 Kinder - 10 Schicksale - 10 Rezepte
64 S., geb., € 19,90
978-3-943596-95-3
Heimat ist da, wo man herkommt. Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt. Heimat ist da, wo man zuhause ist. Was aber ist Heimat für ein 10jähriges Kind, das alles plötzlich hinter sich lassen musste - Freunde, Verwandte, vertraute Orte, Lieblingsspielzeug ... ohne ganz zu verstehen, wohin und warum. 10 Kinder erzählen ihre Geschichten von Heimat, Spaß, Spielen, Freundschaft, Familie und mehr. 10 Kinder aus den 10 größten Flüchtlingsländern. Ein Vorlesebuch für Kinder und ihre Eltern.   AB 5

Nicht jedes Kind bekommt, was es sich wünscht
200 S., 20 Fotos, geb., € 9,90
978-3-943596-02-1
Dieses Buch nimmt Sie mit in die Welt zwischen Hoffen und Bangen, Verzweiflung und Glück, des Helfens und der Freude daran, füreinander da zu sein.
Die verschiedenen Autoren berichten auf authentische Weise über ihre ganz persönlichen Schicksale und lassen den Leser an ihren bewegenden Erfahrungen teilhaben.
Das öffnet die Augen für das Thema Organspende ganz neu.

Kleineheismann, Claudia / Kleineheismann, Hedwig
Mein Kind soll leben
280 S., br., € 7,50
978-3-943596-31-1
Ich starrte den Arzt fassungslos an. Tränen stürzten aus meinen Augen. In meinem Kopf schrie immer nur ein Satz, Claudia muss sterben. Ich kann nichts mehr für sie tun, die Ärzte können nichts mehr tun, o Gott hilf uns." Ein maximal zwei Jahre gibt der hochkarätige Mediziner Claudia noch. Dann wird sie aufgrund ihres stark geschwächten Herzens friedlich einschlafen. Wie Hedi mit dieser niederschmetternden Diagnose umgeht, wie sie Löwin im Kampf und das Leben ihres Kindes wird erfährt der Leser in diesem nachdenklich stimmenden Buch, das aufzeigt, wie wichtig und aktuell das Thema Organspende ist.
Verlagsprospekt 2016

Vorlesebücher zu Weihnachten:

Jennerwein, Gernot
Der Trompetenspieler
60 S., geb., € 19,90
978-3-943596-69-4
Unter dem Stern von Bethlehem macht ein hölzerner Trompetenspieler eine wundersame Entdeckung.
Eine romantische Weihnachtserzählung von Gernot Jennerwein mit Aquarellen von Claudia Meinicke.

Jennerwein, Gernot
Der Junge, der von den Sternen kam
Mit Aquarellen von Claudia Meinicke
52 S., geb., € 19,90
978-3-943596-94-6
Ein kleiner Junge mit einer großen Sehnsucht

---home[Beachten Sie bitte den Haftungsausschluss im Impressum!]
BesTellBuch@T-Online.de
zurück nach oben